Unsere besondere Medizin

Die Fortschritte der letzten Jahre sind bemerkenswert: Schonendere minimalinvasive Operationsmethoden, optimierte Verankerungen und Gleitpaarungen der Prothesen und verbesserte Narkoseüberwachung zählen dazu.

Lassen sich die Arthroseschmerzen nicht mehr durch andere Maßnahmen lindern, ist das künstliche Gelenk eine millionenfach erprobte medizinische Option.

Deutschlandweit sind knapp zwei Drittel der Menschen über 65 Jahre von einem Verschleiß der großen Gelenke, insbesondere an Hüfte und Knie, betroffen.

Die besondere Medizin des Endozentrums Südwest

Das Endozentrum Südwest als großes Zentrum der Maximalversorgung verbindet den neuesten Stand der Technik mit einer individuellen Behandlung des einzelnen Patienten.

Das Endozentrum Südwest operiert minimalinvasiv als Standard bei allen Hüftgelenksprothesen. Zusätzlich nimmt das Endozentrum Südwest eine Vorreiterrolle bei für die weitere Verbesserung der Patientensicherheit und die Beschleunigung des Heilungsprozesses.

Die IPE Qualitätsmedizin

Unter dem Begriff IPE Qualitätsmedizin hat das Endozentrum Südwest wesentliche Verbesserungen für eine "Innovative Patientenfreundliche Endoprothetik" zusammengefasst: